Paleo Jerky Bratkartoffeln

Klar, wer kennt den Klassiker, Bratkartoffeln nicht!
Dieses Rezept hier ist jedoch etwas besonderes, da es sich nach "Paleo" richtet. Es sind also Paleo-Bratkartoffeln mit Paleo-Jerky. Zu diesem Trockenfleisch habe ich auch einen Testbericht veröffentlicht. Ihr findet ihn hier. In dem Testbericht erkläre ich auch kurz und kanpp, was Paleo ist. Weitere Infos findet ihr natürlich auch über Google und andere Suchmaschinen.
Durch das Aroma des Beef Jerkys, braucht ihr nicht viele Gewürze. Einfach Kräuter, Salz und Pfeffer. (Fast) Fertig!




Zutaten für 2 Portionen:
500g gepellte Kartoffeln (vorgekocht)
1 kleine Zwiebel
1 EL Olivenöl
1 TL Rosmarin
1/2 rote Paprika
1/2 grüne Paprika
1 Ei
Salz und Pfeffer
frische Petersilie, nach Geschmack
70g Paleo Jerky

Zubereitung:
  • Am besten ihr nehmt gekochte Kartoffeln, zB vom Vortag oder kocht die Kartoffeln nun.
  • Zwiebel schälen und fein würfeln.
  • Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebeln darin glasig dünsten.
  • Kartoffeln in Scheiben schneiden und in die Pfanne geben. Nach eurem Geschmack, kross braten.
  • Paprika entkernen und würfeln.
  • Rosmarin und Paprika in die Pfanne geben, das Ei in die Pfanne aufschlagen und unter rühren stocken lassen.
  • Alles etwas Salzen und Pfeffern und nach Geschmack mit frischer, gehackter Petersilie verfeinern.
  • Bratkartoffeln auf Teller verteilen und das Paleo Jerky darüber  geben.
  • Ggf. noch mit etwas Petersilie garnieren und servieren.

Guten Appetit! ♥


1 Kommentar:

  1. scheint lecker zu sein. Das muss ich mir für meine Testseite auch mal kaufen! http://beefjerkykaufen.de/

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, Anregungen und Feedback. Also lasst euren Gedanken freien Lauf ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...