"Kanelbullar" Schwedische Zimtschnecken


Hefeteig, ein Klassiker und auch diese schwedischen Zimtschnecken sind keine Neulinge in der Bäckerwelt. Aber diese kleinen Hefeteile schmecken sooooo lecker und sind perfekt zum Kaffee, fürs Picknick oder die nächste Party, dass ich euch dieses Rezept nicht vorenthalten wollte. Außerdem mache ich mit diesem Hefeteig-Rezept bei dem Blogevent "Und täglich grüßt der Hefeteig" von Schön und Fein mit.



Zutaten für XY Schnecken:
75g + 25g Margarine
250ml Milch
25g Hefe oder 1 Pck. Trockenhefe
1 Prise Salz
75g + 50g Zucker
550g Mehl (+ Mehl zum ausrollen)
 2-3 gestrichene TL Zimt
ggf. Rosinen, je nach Geschmack
1 Eigelb + 1 kleinen Schluck Milch
ca. 4 EL Hagelzucker/Teezucker


Zubereitung:
  • 75g Margarine schmelzen und mit Milch erhitzen, sodass beides angenehm warm ist.
  • Die Hefe, Salz und 75g Zucker hinzugeben.
  • Anschließend das Mehl hinzugeben und alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten.
  • Den Teig mit einem Handtuch bedeckt, in einer Schüssel ca. 1 Stunde gehen lassen. Er wird dabei ungefähr doppelt so groß.
  • Den Teig nun auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen, mit 25g geschmolzener Margarine bestreichen und mit 50g Zucker und dem Zimt bestreuen.
  • Je nach Geschmack, könnt ihr auch noch Rosinen drüber streuen. Ich hab halbe-halbe Gemacht.
  • Nun den Teig in ca. 2-3cm breite Streifen schneiden. Je nach dem wie lang ihr den Teig ausgerollt habt, müsst ihr die Streifen noch mal halbieren, sonst wird die Schnecke zu dick.
  • Die Streifen nun zu Schnecken aufrollen und auf ein, mit Backpapier ausgelegtes, Blech oder Rost legen. Dabei genug Platz lassen, da die Schnecken ca. 3 mal so groß werden.
  • Nochmals 20-30 Minuten gehen lassen. Währenddessen den Ofen auf 200 Grad vorheizen.
  • Eigelb und Milch verquirlen und die Schnecken damit bestreichen.
  • Anschließend den Hagelzucker drüberstreuen und ggf. etwas andrücken.
  • Die Schnecken nun ca. 8-10 Minuten backen, bis sie goldig-braun, aber noch saftig-weich sind.
  • Auskühlen lassen oder noch lauwarm servieren und genießen!


Guten Appetit! ♥


Kommentare:

  1. Lecker! Bin dann mal in der Küche und knete den Hefeteig :o), liebe Grüße, Renate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Viel Spaß und guten Appetit, wenn sie fertig sind ;)
      Liebe Grüße

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, Anregungen und Feedback. Also lasst euren Gedanken freien Lauf ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...