Pilzragout in Kräuterrahm mit Spätzle oder Semmelknödeln

Nach dem ganzen Umzugsstress gab´s erst einmal eine Kochpause. Aber jetzt haben wir unsere Küche endlich eingeweiht und ein leckeres Pilzragout gezaubert.
Jetzt kann ich mich endlich in der Küche so austoben, wie ich möchte und habe gaaaanz viel Platz!
Viele weitere Rezepte folgen also noch. Jetzt aber erstmal leckere Pilze in einer cremigen Kräutersauce. Jammi ♥

Zutaten für 4 Portionen:
1 große Zwiebel
2TL Pflanzenöl
500g gemischt Pilze, je nach Saison (zB braune und weiße Champignons, Pfifferlinge usw.)
400ml Gemüsebrühe
8 EL Weißwein
6 EL Sahne
1-2 EL Soßenbinder oder Speisestärke
Salz und Pfeffer
5 EL gehackte Kräuter, wie Schnittlauch, Petersilie usw. (TK oder frisch)
400g Spätzle oder 10-12 Semmelknödel

Zubereitung:
  • Zwiebel fein hacken.
  • Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Zwiebeln darin glasig dünsten.
  • Währenddessen die Pilze waschen und in Scheiben schneiden.
  • Die Spätzle/Semmelknödel nach Packungsanweisung zubereiten.
  • Wenn die Zwiebeln glasig sind, die Pilze hinzugeben und dünsten, bis sie glänzend sind.
  • Anschließend die Brühe anrühren, mit Wein und Sahne verfeinern und zu den Pilzen gießen.
  • Soßenbinder/Speisestärke einsieben. Dabei gut rühren und alles einmal aufkochen lassen.
  • Mit Salz und Pfeffer abschmecken und die Pfanne vom Herd nehmen.
  • Nun erst die Kräuter hinzugeben, damit sie ihre kräftig-grüne Farbe behalten.
  • Die Spätzle/Semmelknödel auf Teller verteilen, das Pilzragout dazu geben und alles mit frischen Kräutern garnieren.

Guten Appetit!


1 Kommentar:

Ich freue mich über jeden Kommentar, Anregungen und Feedback. Also lasst euren Gedanken freien Lauf ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...