Herzhafte Biskuitrolle a la Giraffenhals

Zum Geburtstag eines Freundes wollte ich gerne etwas backen.
Er sammelt Giraffen und von daher war die Idee einer Giraffen-Biskuitrolle schnell getroffen, aaaaber...er isst nicht so gerne süß.
Also hab ich mir ein herzhaftes Rezept für eine Biskuitrolle ausgedacht. Durch bunte Elemente in der Füllung und das Muster im Biskuit ist sie echt ein Hingucker und super schnell gemacht :)
Für Vegetarier auch geeignet, dann die Salami durch würziges, wie Fetakäse o.ä. ersetzen. (Dann natürlich nicht anbraten ;) )

Diesmal hab ich irgendwie aus Zeitmangel nur ein paar Schnappschüsse gemacht. Ein besseres Foto kommt bald!

 
Zutaten für 1 Rolle:
6 Eier
100g Mehl
2-3 Prisen Salz
etwas Chili
Paprikagewürz
200g Sahne (zB Cremefine)
etwas gelbe und etwas braune (schwarz und rot) Lebensmittelfarbe

350g Quark
50g Sahne
ggf. 1 Schuss Milch
 1,5 EL Sonnenblumenkerne
 1/2 gelbe Paprika
1/2 kleine Zwiebel
ca. 50g Salami (oder Fetakäse o.ä. für Vegetarier)
1 Prise Zucker
Paprikapulver
Rosmarin, gemahlen
1,5 EL gehackte Kräuter (TK oder frisch)
Salz, Pfeffer


Zubereitung:
  • Die Eier trennen. Eigelb in eine große Schüssel geben, Eiweiß in einem hohen Gefäß steif schlagen.
  • Mehl, Salz, Chili und Paprikagewürz zu dem Eigelb geben.
  • Das Eiweiß mit in die Schüssel und alles vorsichtig vermengen.
  • Die Sahne in einem hohen Gefäß steif schlagen und unterheben.
  • Etwas gelbe Farbe unter den Teig heben. Es soll nur einen leichten gelbstich geben.
  • Etwas Teig in einen Spritzbeutel oder Gefrierbeutel mit kleinem Loch geben und das Muster (ein bisschen, wie unordentlichen Fischschuppen) auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech spritzen.
  • Alles 10-15 Minuten im Gefrierfach kühlen.
  • Währenddessen den restlichen Teig braun färben.
  • Den Ofen auf 180-200°C vorheizen.
  • Die braune Masse vorsichtig über das Muster geben und glatt streichen.
  • Alles 10-15 Minuten backen.
  • Den Biskuit kurz etwas abkühlen lassen und dann auf ein neues Backpapier geben und, noch warm, fest aufrollen. (Muster ist außen) Gut auskühlen lassen!
  • Nun die 50g Sahne steif schlagen und mit dem Quark mischen.
  • Mit Zucker, Paprikapulver, etwas Rosmarin, Kräutern, Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Die Sonnenblumenkerne fettfrei braun anrösten (Achtung! Sie verbrennen schnell), auskühlen und zu der Quarkmasse geben.
  • Zwiebel und Paprika fein würfeln und die Salami ebenfalls klein schneiden.
  • Die Salami in eine Pfanne geben anbraten. Die Zwiebel im austretenden Fett dünsten.
  • Salami, Zwiebel und Paprika auskühlen und ebenfalls in die Füllung geben.
  • Alles gut vermengen. Wenn die Masse zu fest ist, einen Schuss Milch hineingeben.
  • Die ausgekühlte Rolle nun wieder vorsichtig ausrollen, mit der Füllung bestreichen und ohne Backpapier wieder aufrollen.
  • Bis zum servieren Kühl stellen.
Guten Appetit! ♥

1 Kommentar:

  1. Sieht ja cool aus, aber ich glaub das krieg ich nicht hin... wäre aber auf jeden Mal ein Versuch wert. Nur habe ich etwas gestutzt, Biskuitrolle mit herzhafter Füllung kenne ich nicht, hätte jetzt auf so ne Sahnefüllung gehofft..
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, Anregungen und Feedback. Also lasst euren Gedanken freien Lauf ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...