Grünkern-Fritter mit Joghurtsauce auf Rucolabett

Momentan taste ich mich gerade an Grünkernrezepte ran. Alles rund um Grünkern und meine Erfahrungen damit findet ihr nach und nach hier.

Mein erstes Grünkernrezept sind Fritter, d.h. vegetarische Grünkernbuletten, die in Öl gebraten werden.
Dazu passt eine leichte Joghurtsauce und je nach Geschmack ein knackiger Salat oder zum Beispiel auch gebratene Putenbrust.
Außerdem lassen sich die Fritter auch kalt beim Picknicken genießen.


Zutaten für XY Portionen:
125g geschroteter Grünkern/ Grünkerngrieß
500ml Gemüsebrühe
1 kleine Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1/2 rote Paprika
1 Ei
frische Kresse
(Kräuter-)Salz und Pfeffer
Öl zum Braten (ca. 3-4TL)

500g Joghurt
1 kleine Knoblauchzehe
1 TL gehackte Zwiebel
1 Prise Zucker
Kräutersalz und Pfeffer
Kräuter nach Wahl

2 Hände voll Rucola
8-10 Kirschtomaten
2 TL Pflanzenöl
0,5 TL Balsamicocreme

Zubereitung:
  • Die Brühe in einem Topf zum Kochen bringen und den Grünkern hinzugeben. Alles bei geringer Hitze ca. 20 Minuten einkochen lassen. (Achtung! Nicht anbrennen lassen)
  • Währenddessen Knoblauch und Zwiebel für die Sauce hacken und mit den restlichen Zutaten eine Joghurtsauce mixen.
  • Die Zwiebel und den Knoblauch für die Fritter, sowie die Paprika sehr fein Würfeln und mit Ei zum Grünkern geben.
  • Mit Kresse, Salz und Pfeffer würzen und kleine Bratlinge daraus formen.
  • Öl in der Pfanne erhitzen und die Fritter von beiden Seiten kross anbraten.
  • Tomaten halbieren und mit dem Rucola vermischen. Mit Öl und Balsamico abschmecken.
  • Salat auf einen Teller geben, die Fritter seitlich daran legen und mit der Sauce garnieren.

Guten Appetit! ♥


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar, Anregungen und Feedback. Also lasst euren Gedanken freien Lauf ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...