Schoko-Kokos-Kastenkuchen mit Fruchtfüllung

Dieser Kastenkuchen ist super saftig-schokoladig und schmeckt durch die Kokosraspeln einfach nach Sommer. Als Füllung habe ich Erdbeeren genommen, ihr könnt aber auch Birnen, Äpfel, Beeren usw. nehmen. Einfach worauf ihr Lust und Laune habt ;)
Den Rum könnt ihr auch weg lassen. Schmeckt auch ohne. Mit wird es noch saftiger und schmeckt eben etwas nach Rum. Ersatzweise geht natürlich auch Rumaroma.

Lammburger mit selbstgebackenem Burgerbrötchen & Süßkartoffelchips

Ich hab Süßkartoffeln gekauft und mich erst danach gefragt: Was mache ich damit eigentlich?
Weil wir nicht so auf mehlig stehen und Süßkartoffeln gekocht ja sehr weich und mehlig werden, haben wir uns dann dazu entschieden Süßkartoffelchips zu machen. Mit Speisestärke- bzw. Mehlpanade werden diese auch wirklich knusprig. Und was passt da besser zu als ein leckerer Lammburger mit selbstgemachtem Burgerbrötchen oder Burgerfladenbrot?! :)

Hugo-Eiscreme

Ich liebe Hugo und ich liebe Eis! Zudem hab ich früher in einem Eiscafé mit hausgemachtem Eis gearbeitet. Da liegt es ja nicht fern, Hugo-Eis zu machen. Aber einfach Hugo einzufrieren und als Wassereis zu genießen, war mir irgendwie zu einfach :D
Deswegen hier Hugo-Sahneeis. Für das Eis solltet ihr auf jeden Fall frische Eier verwenden. Wenn ihr dennoch Angst vor Salmonellen habt, dann ersetzt das Ei furch Johannisbrotkernmehl. Dieses dient ebenfalls als Emulgator, sodass sich Wasser und Fett nicht trennen. ;)
Das Eis ist super erfrischend, leicht säuerlich, aber auch süß. Einfach perfekt für heiße Sommertage mit den Freunden oder auch auf Balkonien.

[Produkttest und Verlosung] Coffee Circle ~ fair-trade, bio und vegan

Kaffee. Kaum aus unserem Alltag weg zu denken und nur wenige trinken ihn nicht. Aber woher er kommt, unter welchen Umständen er angebaut wurde und wie schonend er geröstet wurde, danach wird nur selten gefragt.
Umso wichtiger ist es Unternehmen zu unterstützen, welche fair-trade Kaffee anbieten, welcher biologisch angebaut und schonend geröstet wurde.



Lust auf richtig guten Kaffee?


"Kanelbullar" Schwedische Zimtschnecken


Hefeteig, ein Klassiker und auch diese schwedischen Zimtschnecken sind keine Neulinge in der Bäckerwelt. Aber diese kleinen Hefeteile schmecken sooooo lecker und sind perfekt zum Kaffee, fürs Picknick oder die nächste Party, dass ich euch dieses Rezept nicht vorenthalten wollte. Außerdem mache ich mit diesem Hefeteig-Rezept bei dem Blogevent "Und täglich grüßt der Hefeteig" von Schön und Fein mit.


Sauerkirsch-Streuselkuchen a la Helen

Mal wieder ein Klassiker, den ihr sicherlich von eurer Oma oder mindestens vom Bäcker kennt.
Hier meine Interpretation. Ich habe Sauerkirschen aus dem Garten genommen. Wir mögen es eh lieber fruchtig. Wer es aber gerne sehr süß mag, kann auch Kirschen aus dem Glas nehmen und diese noch Zucker.
In jedem Fall ein super leckerer Kuchen mit himmlischen Butterstreuseln und einem Hauch Schokolade ♥


Pfirsich-Mango-Konfitüre mit Schuss

Eine sehr fruchtige Konfitüre mit leckerer Süße und einem Schuss Rum. Yummy! ♥
Diese Marmelade schmeckt sowohl mit frischen Früchten, als auch mit Dosenfrüchte. Mit letzteren wird sie jedoch aromatischer, dafür mit frischen Früchten etwas säuerlicher. Je nach dem, was ihr mögt, könnt ihr beides verwenden.
Der Rum kann auch weg gelassen werden, gibt dem ganzen jedoch einen geschmacklichen Kick und der Großteil des Alkohols verkocht. Allerdings ist das nichts für Kinder! ;)

Schnelle Plunderstücke zur WM 2014

Beim Bäcker sind sie schnell ausverkauft und fast jeder kennt sie. Aber die knusprigen, süßen Stücke kann man auch sehr schnell zu Hause zaubern.
Perfekt für die Freunde, mit denen man die WM-Spiele 2014 schaut oder auch als Mitbringsel sowie zum Kaffee am Sonntag.
Je nach Geschmack, könnt ihr die Marmelade durch eure Wunschsorte oder auch durch Früchte ersetzen. Diese werden aber erst nach dem Backen in den Pudding gedrückt.

Paleo Jerky Bratkartoffeln

Klar, wer kennt den Klassiker, Bratkartoffeln nicht!
Dieses Rezept hier ist jedoch etwas besonderes, da es sich nach "Paleo" richtet. Es sind also Paleo-Bratkartoffeln mit Paleo-Jerky. Zu diesem Trockenfleisch habe ich auch einen Testbericht veröffentlicht. Ihr findet ihn hier. In dem Testbericht erkläre ich auch kurz und kanpp, was Paleo ist. Weitere Infos findet ihr natürlich auch über Google und andere Suchmaschinen.
Durch das Aroma des Beef Jerkys, braucht ihr nicht viele Gewürze. Einfach Kräuter, Salz und Pfeffer. (Fast) Fertig!



Produkttest: "Paleo Jerky" vom grasgefütterten Angus-Rind

Kurz und knapp zusammengefasst bedeutet "Paleo" hochwertige Tierprodukte, viel Obst und Gemüse, Nüsse, kein Getreide, keine Hülsenfrüchte und keine industriell verarbeiteten Produkte. Im Zentrum steht vor allem die Qualität der Lebensmittel.
Paleo ist keine Diät, sondern eher ein Lebensstil und wird in der Food-Blogger-Szene heiß diskutier.

Ich selbst lebe nicht nach der Paleo-Diät oder besser gesagt nach dem Paleo-Lebensstil, wie ihr ja durch meine anderen Rezepte sehen könnt. Jedoch ist besonders der Ansatz, dass die Qualität der Lebensmittel im Vordergrund stehen sollte, sehr interessant.
Wir versuchen immer darauf zu achten, wo unsere Lebensmittel herkommen, also was regional ist und was gerade Saison hat. Gerade bei tierischen Produkte, wie Eiern und Fleisch, achten wir auf die Haltung und wo es herkommt.
Natürlich ist es heutzutage nicht immer einfach, herauszufinden woher Lebensmittel stammen und wie sie angebaut/gehalten werden. Jedoch lohnt sich der Aufwand, dies zu erforschen und auch ein mal im Umkreis zu schauen, wo ihr Regionales kaufen könnt.


Jetzt habe ich für euch mal das sogenannte Paleo Jerky getestet. Dieses getrocknete Fleisch stammt von grasgefüttem Angus-Rind aus Schottland. Die Rezeptur stammt aus Südafrika und ist auch als "Biltong" bekannt.
Das Paleo Jerky könnt ihr online unter http://www.paleojerky.de/#paleo-beef-jerky erwerben und dann als Abonnement monatlich erhalten.

Fruchtig abgefüllt - Erdbeer-Rhabarber-Marmelade

Fruchtige Marmelade, egal ob mit Erdnussbutter auf Brot oder im Kuchen. Marmelade findet sich in fast jeder Küche wieder. Aber meistens nur gekaufte. Das wollte ich bei uns jetzt mal ändern und hab mich an ein paar Marmeladensorten probiert. Hier das Rezept für die fruchtige Erdbeer-Rhabarber-Marmelade ♥
Wenn ihr die Gläser wirklich heiß abspült und gut verschließt, dann hält sich die Marmelade an einem kühlen Ort bis zu mehreren Monaten.


Saftiger Schoko-Minz-Gugelhupf

Ich liebe die Kombi von Schokolade und Minze! ♥
Dieser Gugelhupf ist besonders saftig, weil der Schokoteil mit Nuss-Nougat-Creme verfeinert ist und insgesamt Sahnelikör (zB Baileys) im Teig ist.
Der schmeckt auch ohne Schokoglasur einfach klasse und macht sich fast von selbst. Also eine prima Idee für den Besuch am Wochenende oder auch einfach zwischendurch, wenn man Lust auf Süßes hat :)
Einer meiner neuen Lieblingskuchen, versprochen!

Bloggertreffen²: 18.01.2014 Himmelhoch & 22.06.2014 Erna und Käthe

Ob ihr es glaubt oder nicht: Ich bin tatsächlich auch nur ein Mensch. ;) Woran man das erkennen kann? An meiner Schokoladensucht und daran, dass ich Dinge auch mal vergessen - teilweise auch verdränge, aber nicht in diesem Fall!
Ich hab doch tatsächlich gedacht, dass ich schon über das Bloggertreffen im Januar geschrieben hab. Hab ich aber nicht. Also wird das gleich nachgeholt und mit einem Post über das brandaktuelle Bloggertreffen verbunden. 

Wir Blogger-Mädels kennen uns jetzt teilweise schon seit einem knappen Jahr. Wie die Zeit vergeht. Dabei muss ich besonders an Steffi denken, aber ich hab auch viele andere tolle Leute kennen gelernt.
Obwohl ich bisher immer das "Küken" war, ist es jedes Mal wieder toll sich auszutauschen.

Himmelhoch - Café und Lädchen

 

Nasi Goreng - ein indonesischer Klassiker

Nasi Goreng heißt so viel wie "gebratener Reis" und war früher ein Gericht zum verwerten von Resten. Dadurch schmeckt es sowohl frisch zubereitet, als auch aufgewärmt.
In Indonesien wird Nasi Goreng sogar zum Frühstück gegessen, aber auch als Mittag- oder Abendessen schmeckt es klasse.
Hier unsere Variante mit Ei, Gemüse und Hühnchen. Jammi!


Erdbeer-Tiramisu a la Helen

Dieses Tiramisu ist nicht nur fruchtiger als das Original, sondern auch leichter. Daher ist es auch im Sommer ein Genuss! Egal, ob als Nachtisch, beim Picknick oder beim Sommerfest.
Auf die Idee bin ich durch die Facebook-Veranstaltung 5 Zutaten, was machst du daraus? gekommen. Die vorgegeben Zutaten, und auch ihre Mengenangaben, waren Erdbeeren, Sahne, Naturjoghurt, Puderzucker und Limette.
Es ist echt schnell gemacht und schmeckt super lecker! Probiert´s doch mal aus.



Champignon Spaghetti

Cremige Sauce, aromatische Champignons, frische Kräuter und leckere Spaghetti. Ein tolles Abendessen im Sommer, aber auch im Winter einfach lecker. Außerdem schnell gemacht!
Kein Wunder, dass es in Italien überall Pasta gibt.
Mit diesem Gericht mache ich bei dem Event "Bella Italia" von Küchenplausch mit :)



Knusprige Nussecken mit Schokolade

Knusprig, knackige Nussecken mit Schokolade. Lecker und machen sogar satt. Der perfekte Snack zur Stärkung in der Halbzeit während der WM oder auch zum Sonntagskaffee.
Ein Blech ergibt 24 - 48 Stück. Je nach dem wie groß ihr die Ecken haben wollt.
Die Haselnüsse könnt ihr auch selber mit einem Pürierstab in einer hohen Schüssel zerkleinern. Dabei entstehen dann sowohl gemahlene, als auch gehackte. Allerdings sollte ihr dabei ein Handtuch über die Schüssel legen, denn die Haselnuss-Stücke fliegen dabei umher.



Pfirsich-Mohn "BVB" Motivtorte mit Fondant

Diese Torte habe ich schon vor einigen Monaten gemacht, aber wollte sie euch noch zeigen. Das Rezept ist an das der pinken Leo-Torte angelehnt.
Das "09" des BVB Logos habe ich absichtlich weg gelassen, da es ein Geburtstag war und Unwissende die Zahl fälschlicherweise als Geburtstagsjahr sehen könnten ;)
Am einfachsten ist es, wenn ihr die Buchstaben und die Biene schon vorher vorbereitet. Ich rate übrigens vom Fondant von Xenos ab. Ich habe Xenos Fondant genommen und, wie man sieht, schlägt er an einigen stellen Falten und an deren wäre er beinahe gerissen. Besonders für Anfänger ist der Fondant nicht geeignet.
Bei Fragen, schreibt mir einfach.


Sommerlicher Erdbeer-Haferflockenkuchen

Ein schneller Kuchen, der fruchtig-leicht ist und durch die Haferflocken aber etwas besonderes hat. Perfekt für warme Sommertage auf Balkonien oder zum genießen mit Freunden und Familie.
Mit veganem Tortenguss aus Apfelpektin ist der Kuchen auch für veganer geeignet :)

Reishunger - Test der Kennenlernbox

Hunger auf Reis, aber keine Ahnung was ihr kochen sollt?
Lust auf Reis, aber keine Idee, welches Gericht?
Ihr legt großen Wert auf Qualität und ökologisch wertvolle Produkte?

Dann schaut doch mal bei Reishunger vorbei.


[Bloggertreffen] Buchautorin Nicole Just räumt mit Vorurteilen über vegane Ernährung auf

Als Karin auf ihrem Blog von der Buchvorstellung von Nicole Just zu "Vegan vom Feinsten" schrieb und ein Bloggertreffen organisierte, da musste ich natürlich hin.
Die vegane Buchautorin Nicole Just war mir schon durch ihr Buch "Vegan backen -Mit Liebe, aber ohne Ei" bekannt und da meine Schwester sich vegan ernährt, hatte ich schon einen Einblick in diese Ernährungsweise.
Die Vorstellung fand am 09.04.2014 in der Buchhandlung Graff  in Braunschweig statt und war sehr gut besucht! Im Vorfeld berichtete auch die Braunschweiger Zeitung darüber.


Über Nicole Just:

"Vegan schmeckt super, wenn es gut gemacht ist und Qualität hat."

[Eiersuche] Eierlikörkuchen im Ei

Habt ihr schon die Aktion "Eiersuche" mitbekommen?
Seit 02.04.2014 und bis 17.04.2014 seht ihr auf verschiedenen Blogs, tolle Rezepte rund um das Thema Ostern...und das beste: In jedem Blogpost ist ein Buchstabe versteckt. Diese Ergeben ein Lösungswort.
Die Auflösung findet am 16.04.2014 statt und ab 17.04.2014 könnt ihr damit beim Gewinnspiel mitmachen :)

Bei so einer tollen Aktion mache ich natürlich auch liebend gerne mit. Findet ihr den Buchstaben?
Hier mein Osterrezept: Eierlikörkuchen im Ei. Außergewöhnlich, ein totaler Hingucker und super lecker! Ein tolles Mitbringsel zum Osterbrunch.
Wichtig ist, dass die Eier frisch sind.

Erdnussreis mit Curry-Paprika-Filetstücken

Die Vorliebe für Erdnüsse habe ich ganz sicher von meinem Papa geerbt!
Egal ob gesalzene Erdnüsse oder Erdnussbutter, ich liebe es. Nur Erdnussflips mag ich nicht so.
Aber habt ihr schon mal Erdnüsse in einem herzhaften Gericht probiert? Müsst ihr auf jeden Fall mal ausprobieren. Die Mischung aus knackigen Nüssen, cremigem salzig-süßem Reis und würzigem Curry-Filet ist der hammer! :)
Der Reis, den ich verwendete habe, ist Naturreis von Reishunger aus biologischem Anbau. Über das junge Unternehmen erfahrt ihr hier auf meinem Blog bald mehr.


Pasta mit Tomaten-Pute und Pesto

Dieses Gericht schmeckt sowohl mit selbstgemachtem, als auch mit fertigem Pesto. (Das Rezept für Basilikumpesto findet ihr hier)
Eine tolle Mischung aus Tomate, Basilikum und saftigem Putenfilet.

Basilikum-Pesto

Wir lieben Pesto und essen es echt oft. Egal ob mit Mozzarella und Tomate, mit Nudeln, auf Brot, in Fingerfood und und und.
Jetzt wollte ich es auch endlich mal selber machen und war erstaunt, wie schnell und einfach das geht!
Und es schmeckt viel intensiver, als gekauftes Pesto :)

Thunfisch-Creme-Salat in Tomatentöpfchen

Einfach, schnell und super lecker! Zum Geburtstagsbuffet meiner Mama habe ich diese gefüllten Tomaten mitgebracht und sie waren ruckizucki alle.
Sowohl als leichter Snack am Buffet, als auch z.B. mit angebratener Putenbrust als Hauptmahlzeit!
Und das tolle: Völlig Glutenfrei :)


Saftige Hack-Aprikosen-Teigtaschen

Ein Hauch von Orient. Diese Teigtaschen sind super saftig, herzhaft würzig und haben einen Hauch Süße.
Jammi! :)
Geht fix, lässt sich auch einen Tag früher vorbereiten und schmeckt sowohl kalt, als auch warm/ wieder aufgewärmt.


Pilzragout in Kräuterrahm mit Spätzle oder Semmelknödeln

Nach dem ganzen Umzugsstress gab´s erst einmal eine Kochpause. Aber jetzt haben wir unsere Küche endlich eingeweiht und ein leckeres Pilzragout gezaubert.
Jetzt kann ich mich endlich in der Küche so austoben, wie ich möchte und habe gaaaanz viel Platz!
Viele weitere Rezepte folgen also noch. Jetzt aber erstmal leckere Pilze in einer cremigen Kräutersauce. Jammi ♥

♥ Be my Valentine ~ Windbeutel mit Waldbeersahne

14. Februar, es ist kalt draußen und es ist der Tag der Liebenden.
Natürlich braucht Liebe keinen speziellen Tag und auch kein gekauftes Geschenk, um sie zu teilen. Aber Valentinstag ist eine schöne Erinnerung seiner Liebe Ausdruck zu verleihen oder einen schönen Tag miteinander zu verbringen.
Und auch für Singles ist Valentinstag doch eine schöne Idee, mal wieder einen Abend mit den besten Freunden zu verbringen.
Zu einem schönen Abend gehört natürlich auch das richtige Naschwerk. Wie wäre es mit luftig-leichten Schoko-Windbeuteln mit frischer Waldbeersahne? Über dieses Mitbringsel freut sich bestimmt jeder♥
Das schreit ja förmlich "Be my Valentine!".
Und ganz Nebenbei: Mit light-Margarine und Cremefine statt Sahne ist diese Versuchung gar keine allzu große Sünde ;)


Nudelauflauf a la Spinaci, Feta e Carne

Mal wieder ein langer Tag, mit mega Hunger und richtig Lust auf was herzhaft-deftiges... da hatte ich richtig Lust auf einen Auflauf, der richtig satt macht.
Mir hat 1/6 des Auflaufs gereicht um super satt zu sein, Jungs schaffen auch 1/4.
Auf jeden Fall ist die klassische Mischung aus Feta und Spinat mit der Kombi von Nudeln und Hack richtig lecker! ♥
Perfekt für die Stärkung am Abend, nach einem anstrengenden Tag.


Herzhafte Biskuitrolle a la Giraffenhals

Zum Geburtstag eines Freundes wollte ich gerne etwas backen.
Er sammelt Giraffen und von daher war die Idee einer Giraffen-Biskuitrolle schnell getroffen, aaaaber...er isst nicht so gerne süß.
Also hab ich mir ein herzhaftes Rezept für eine Biskuitrolle ausgedacht. Durch bunte Elemente in der Füllung und das Muster im Biskuit ist sie echt ein Hingucker und super schnell gemacht :)
Für Vegetarier auch geeignet, dann die Salami durch würziges, wie Fetakäse o.ä. ersetzen. (Dann natürlich nicht anbraten ;) )

Diesmal hab ich irgendwie aus Zeitmangel nur ein paar Schnappschüsse gemacht. Ein besseres Foto kommt bald!

Putencurry mit Paprika und Reis

Das ich Curry liebe, ist euch wahrscheinlich schon aufgefallen.
Deswegen gabs bei uns mal wieder eine Currypfanne mit Pute, geschmorter Paprika und dazu Reis.
Einfach, schnell und super lecker!


Grünkern-Fritter mit Joghurtsauce auf Rucolabett

Momentan taste ich mich gerade an Grünkernrezepte ran. Alles rund um Grünkern und meine Erfahrungen damit findet ihr nach und nach hier.

Mein erstes Grünkernrezept sind Fritter, d.h. vegetarische Grünkernbuletten, die in Öl gebraten werden.
Dazu passt eine leichte Joghurtsauce und je nach Geschmack ein knackiger Salat oder zum Beispiel auch gebratene Putenbrust.
Außerdem lassen sich die Fritter auch kalt beim Picknicken genießen.


Produkttest: McCain Kroketten und Mini-Rösti

Durch eine Facebook-Aktion konnte ich, als eine von 10 weiteren, die McCain Kroketten und Mini Rösti kostenlos
testen. McCain hatte keinen Einfluss auf den Verlauf und Inhalt meines Testberichts.
Zu den Röstis habe ich mir auch schon ein eigenes Rezept ausgedacht. den Brokkoli-Rösti-Auflauf findet ihr hier.

Hier nun die Infos zu meinem Test:

Schon mal Grünkern probiert? - Badischer Reis von Böres Grünkern

Ich hab mich total gefreut, als Christian Böres mich bei Facebook angeschrieben hat
und mich fragte, ob ich schon einmal Rezepte mit Grünkern ausprobiert habe, bzw. ob ich dazu Lust hätte.
Da ich bisher nicht selbst mit Grünkern gekocht habe, hat er mir ein Probierpäckchen mit geschrotetem und ganzem Grünkern zugeschickt. Dieses Päckchen habe ich kostenlos zur Verfügung gestellt bekommen. Inhalt und Verlauf meines Tests lagen jedoch nur bei mir und wurden nicht von außerhalb beeinflusst.
Ich probierte also damit ein bisschen rum und meine Rezepte findet ihr natürlich hier auf dem Blog.

Rührei a la Papa

Ich hab es geliebt, ich liebe es und ich werde es auch immer lieben. Es ist das Highlight bei jedem Frühstück bei meinen Eltern... Papas Rührei!

Jetzt hab ich es mal versucht nachzumachen und es ist mir echt ganz gut gelungen :)
Ich bin überhaupt kein Fan von fadem "Hotel-Rührei"....na ihr wisst schon was ich meine.
Ihr auch nicht? Dann ist genau das hier das richtige für euch!


Brokkoli-Rösti-Auflauf

Ich durfte die Mini-Röstis von McCain testen und hab mir gleich auch mal ein Rezept ausgedacht.
Die genauen Details des Test und meine Meinung über die Mini-Rösti und die Kroketten von McCain findet ihr demnächst hier auf meinem Blog.
Nun erst mal das Rezept für meinen Brokkoli-Rösti-Auflauf. Einfach, lecker und trotzdem gesund!



Blitzrezept: Thunfisch-Wrap

Ich hab mir überlegt ich zeig euch jetzt auch mal meine Alltags-Blitzrezepte.
Ich dachte mir bisher immer, dass sie so simpel sind, dass sie euch langweilen könnten, doch manchmal kommt man gerade auf die Einfachen Dinge nicht.

Natürlich habe ich auch Tage, besonders Abende, an denen ich wirklich gar keine Lust hab lange zu kochen und einen Bärenhunger hab.
Dann versuche ich etwas schnelles, einfaches und trotzdem leckeres zu machen, was auch gesunde Aspekte hat.


Indische -Chili-Burger

Meine Familie isst sehr gerne indisch und da wir momentan nie dazu kommen essen zu gehen, dachte ich mir ich koche mal wieder etwas.
Da der Tag ziemlich stressig sein würde habe ich mir etwas schnelles ausgesucht.
Durch die abgewandelte Idee der Hähnchen-Pitas kam dann dabei eine indische Variante eines Burgers in Naanbrot bei raus.
Rezepte für Naanbrot findet ihr sehr viel im Internet, ihr könnt aber auch fertige aus dem Supermarkt oder zB Torillafladen mit Leinsamen (Rewe) nehmen.
Perfekt für hektische Tage, Picknicks, als Umzugshelfer-Versorgung oder beim DvD-Abend mit Freunden und Familie.


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...