Hack-Spitzkohlpfanne mit Nudeln oder Kartoffeln

Spitzkohl gibt es zwar fast das ganze Jahr über, aber besonders im Winter ist Kohl sehr beliebt. Er hat kaum Kalorien und Fett, deckt dafür aber den Tagesbedarf an Vitamin C.
Sein Spitzname ist "Zuckerhut", denn die knackigen Blätter sind zart süßlich.
Dieses Gericht ist gesund und macht im Winter schön warm. Aber auch für den Sommer besticht es mit seiner Leichtigkeit.
Zu dieser Kohl-Hackpfanne passen sowohl Kartoffeln, als auch Nudeln. Wir haben uns diesmal für Nudeln entschieden.

Das Bild ist nicht unbedingt vorteilshaft, aber dafür echt und nichts Plastik :P

Zutaten für 4-5 Portionen: 
400g Tatar oder Rinderhack
Paprikagewürz
2 TL Pflanzenöl
1 kleine Möhre
1/2 Spitzkohl (ca. 500g)
1 Zwiebel
150ml Gemüsebrühe
2 TL Sojasauce
2-3 EL Frischkäse
Salz, Pfeffer
500g Nudeln oder Kartoffeln



Zubereitung:
  • Den Spitzkohl in mundgerechte Stücke schneiden, die Zwiebel würfeln und die Möhre in feine Streifen schneiden und diese halbieren.
  • Die Kartoffeln/Nudeln  in Salzwasser kochen. (Kartoffeln 15-20, Nudeln meist 10 Minuten)
  • Das Öl in einem Wok oder einer Pfanne erhitzen, das Tatar mit Paprikagewürz würzen  und zusammen mit den Zwiebeln anbraten.
  • Die Möhre und den Kohl hinzugeben und kurz anbraten.
  • Die Brühe aufgießen, mit Sojasauce verfeinern und alles ca. 10 Minuten garen. Dabei mehrmals umrühren.
  • Nun den Frischkäse unterheben, sodass er mit der Brüh
    e zu einer leckeren Sauce verschmilzt.
  • Salzen und Pfeffern.
  • Ggf. die Kartoffeln in Würfel schneiden.
  • Kartoffeln/Nudeln unterheben und servieren.
Guten Appetit! ♥

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar, Anregungen und Feedback. Also lasst euren Gedanken freien Lauf ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...