Bee-doo, bee-doo, bee-doo! Minion-CakePops :)

Anlässlich eines Geburtstags habe ich mir überlegt, was ich schönes backen könnte. Für eine Torte hatte ich keine Zeit und deshalb viel meine Wahl auf CakePops. Minion-CakePops.
Wer mag den kleinen, süßen mit dem Megafon denn nicht?! ;)
Perfekt sind sie noch nicht geworden, dafür ist aber jeder einzigartig. Und was CakePops angeht übe ich ja noch.


Das Rezept für den Kuchen reicht für eine komplette Kastenform. Damit könnt ihr also mega viele CakePops machen. Ich hab mir 1/3 des Kuchen 10 Minions machen können. Aus dem Rest mache ich andere CakePops oder ihr esst den Kuchen so. Es kommt natürlich auch immer auf die Größe der CakePops an.
Achtet beim Schokolade schmelzen darauf, dass sie vorm überziehen noch mal etwas abkühlt. Ideal sind 27°C, falls ihr ein Lebensmittelthermometer habt.
    

 Zutaten:
Kuchen für eine 26er Springform
4 Eier
125g Margarine
100g Zucker
300g Mehl
100g gemahlene Mandeln oder Haselnüsse
2TL Backpulver
300g Joghurt
Fett für die Form
CakePops
ca. 100-150g Joghurt (für den ganzen Kuchen)
ca. 6-8 EL Marmelade (für den ganzen Kuchen)
Lollie-Stiele (ich kaufe meine via Amazon)
weiße Kuvertüre (für 10Stück ca. 200g)
blaue und gelbe Lebensmittelfarbe
ggf. blaue Zuckerperlen
                                            schwarzer Lebensmittelstift oder dunkle Schokolade
                                         Zuckeraugen


Zubereitung:
  • Den Ofen auf 200°C vorheizen.
  • Eier, Margarine und Zucker schaumig schlagen.
  • Mehl, Nüsse, Backpulver und Joghurt hinzugeben und unterrühren.
  • Den Teig in einer gefetteten Springform ca. 60 Minuten backen. (Nach 40 Minuten mit Alufolie abdecken)
  • Den Kuchen vollständig auskühlen lassen und je nach Bedarf einen Teil oder alles sehr fein zerbröseln.
  • Joghurt und Marmelade unter die Teigbrösel kneten, bis eine geschmeidige Konsistenz ensteht, die sich Formen lässt und die Form behält.
  • Nun minionförmige Kugeln bzw. Eier aus dem Teig formen.
  • Währenddessen 2/3 der weißen Kuvertüre schmelzen und gelb färben.
  • Die Teigkugeln für 10 Minuten ins Gefrierfach legen (auf einer trockenen Oberfläche)
  • Die Stiele in die Kugeln stecken, vorsichtig rausziehen und in die Schokolade tunken und wieder in die Minions stecken. Das ganze noch mal 5 Minuten ins Gefrierfach legen.
  • Nun die Minions komplett mit gelber Schokolade umhüllen, die Augen andrücken, bis sie durch die Schokolade festkleben und gut trocknen lassen.
  • Jetzt die restliche Schokolade schmelzen und blau färben.
  • Mit einem Pinsel das untere drittel der Minions blau malen. Ggf. vorher noch mal ins Gefrierfach legen, damit die gelbe Schokolade nicht anschmilzt und sich vermischt.
  • Ggf. blaue Zuckerperlen als Knöpfe ankleben.
  • Nun wieder alles gut trocknen lassen und verzieren. Mit dem Stift oder dunkler Schokolade rund um die Augen malen und einmal um den Kopf. Wenn ihr wollt könnt ihr auch Haare oder Augenbrauen malen. Lasst eurer Kreativität freien Lauf :)
Viel Spaß und guten Appetit! ♥

__________________________________________________________________________________
Tipp: Wenn ihr die Teigkugeln nach dem Rollen in Frischhaltefolie wickelt, könnt ihr unebenheiten leichter wegstreichen.

Kommentare:

  1. Liebe Helen,

    ich habe gerade dein tolles Rezept für die Cakepops gefunden... Da du auch in Braunschweig wohnst, kannst du mir vlt. einen Tipp geben, wo ich diverse Backzutaten bekommen kann (z.B. die Zuckeraugen, Lebensmittelfarben etc.) In den Supermärkten ist das Angebot ja oft begrenzt.

    Vielen Dank und liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,
      tut mir leid, dass ich erst jetzt antworte. Habe deinen Kommentar total übersehen.
      Die Zutaten wir Lebensmittelfarbe, kaufe ich meist bei Real oder auch mal bei Xenos (nähe BurgPassage, richtung großer New Yorker). Zuckeraugen gibt es mittlerweile sogar bei Tedi und NanuNana. :)

      Liebe Grüße,
      Helen ♥

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, Anregungen und Feedback. Also lasst euren Gedanken freien Lauf ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...