Rotes Cabanossi-Risotto

Heut morgen haben wir überlegt was wir essen sollen und meinen Blog durchstöbert..."Gibt´s doch nicht", dachte ich mir. Das Rezept für unser Cabanossi Risotto habe ich noch gar nicht online gestellt oO
Damit war dann die Frage geklärt, was es zu essen gibt :)
Die Cabanossi könnt ihr auch gegen Salami am Stück tauschen, wenn ihr wollt. Je nach Geschmack kann auch noch eine gestückelte Pfefferoni hinzugetan werden, dann wirds schärfer ;)


Zutaten für 2 Portionen:
1 Rispentomate
1/2 Paprika (rot)
1 Knoblauchzehe
etwas Pflanzenöl
200g Risottoreis
2 TL Tomatenmark
400ml Gemüsebrühe
100g Cabanossi am Stück
Salz, Pfeffer
gemahlenes Chili
1 Frühlingszwiebel

Zubereitung:

  • Die Tomate, Paprika und Knoblauchzehe würfeln. Die Cabanossi und die Frühlingszwiebel in Scheiben schneiden.
  • Das Öl in einem Topf erhitzen und den Reis darin kurz anbraten.
  • Alles mit der Brühe ablöschen und das Tomatenmark einrühren.
  • Anschließend Paprika und Tomate hinzugeben.
  • Bei geringer Hitze 20 Minuten garen, bis der Reis außen klebrig-weich und innen noch etwas bissfest ist.
  • Währenddessen eine Pfanne erhitzen und den Knoblauch und 2/3 der Frühlingszwiebel, sowie die Cabanossi anbraten.
  • Abschließend alles aus der Pfanne unter das Risotto rühren und mit Salz, Pfeffer und Chili würzen.
  • Auf zwei Teller aufteilen und mit den restlichen Frühlingszwiebelringen garnieren.
Guten Appetit! ♥

1 Kommentar:

  1. Sehr fein, habs ohne Paprika gemacht, dafür mit zwei Tomaten. Besten Dank für das Rezept! L.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, Anregungen und Feedback. Also lasst euren Gedanken freien Lauf ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...