[Strawberry-Chocoholics] Erdbeer-Schoko-Kuchen

Auch in 2013 gab es sie wieder, die Tortenparty von Caro und mir :)
Diesmal habe ich diesen Erdbeer-Schoko-Kuchen, einen grünen Mint-Pie und herzhafte Küchlein gebacken.
Was gibt es leckereres als die Mischung aus Erdbeer und Schokolade...? ♥
Dieser Kuchen ist super saftig-schokoladig und fruchtig, aber auch ohne die Erdbeeren schmeckt er sehr sehr lecker! (Fragt doch mal Laura :D)
Die Vorlage für die Kätzchen habe ich von Black Betty´s LAB.
Jetzt aber zum Rezept!


Zutaten für eine 26er Springform:
100g Zartbitterschokolade
5 EL und 100g Sahne
ggf. etwas Lebensmittelfarbe
200g Magarine
180g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise Salz
4 Eier
300g Mehl
1 EL Backkakao
4 TL Backpulver
8-10 schöne Erdbeere
Fett für die Form

Zubereitung:
  • Die Schokolade klein brechen und im Wasserdampfbad schmelzen.
  • 5 EL Sahne unter die Schokolade rühren und vom Herd nehmen.
  • Magarine, Zucker, Vanillezucker, Salz und Eier schaumig schlagen.
  • Mehl, Kakao und Backpulver einsieben und mit der Schoko-Sahne unter den Teig heben.
  • Eine Springform fetten und den Teig hineinfüllen.
  • Alles bei 175°C knapp 35-40Minuten backen lassen (am besten anstechen).
  • Ein paar Minuten abkühlen lassen, dann aus der Form nehmen und auf einen Servierteller geben. (Der Kuchen ist sehr saftig, nehmt zur Not ein Messer zur Hilfe, wenn er am Boden festklebt)
  • Während der Kuchen vollkommen auskühlt die Erdbeeren in Scheiben schneiden und 100g Sahne (ggf. mit Lebensmittelfarbe) aufschlagen.
  • Nun den äußeren Rand des Kuchen mit Sahne bestreichen und die Erdbeer-Scheiben darauf legen.
  • Nach Lust und Laune verzieren :)

Guten Appetit ♥



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar, Anregungen und Feedback. Also lasst euren Gedanken freien Lauf ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...