Sommerliche Himbeer-Vanille-Biskuit-Rolle

Gestern waren wir zu Besuch bei meiner Omi...27°C, ein verbundener Finger der ruhig zu halten ist und ich hatte versprochen einen Kuchen zu machen.
Schokolade schmilzt, Rührkuchen ist zu schwer und Torten zu sahnig. Fondant-Figuren und aufwendige Deko sind auch nicht möglich. Was macht man da?Ich hab mich für eine leichte Biskuitrolle entschieden. Kaum zu glauben, aber die erste, die ich gemacht hab.
Und mit leicht sind sowohl die Bekömmlichkeit, als auch der Brennwert und die Handhabung gemeint.
Den macht man (wortwörtlich) mit links, obwohl es mehrere Schritte sind ;)


Zutaten:
4 Eier
100g Zucker
100g Mehl
25g Speisestärke
2 TL Backpulver

4 Blatt Gelatine
300g Natur-Joghurt
2 EL Zitronensaft
1 Pck. Vanillezucker
100g Vanille-Sahne (oder Sahne mit Mark einer Vanilleschote)
1 kleines Glas Himbeeren
Ggf. etwas geschmolzene Schokolade, Kakao, Schokoraspeln und frische Himbeeren als Deko

Zubereitung:
  • Die Eier trennen, das Eiweiß in eine große Schüssel geben und steif schlagen. Dabei nach und nach 75g Zucker einrieseln lassen.
  • Mehl, Speisestärke und Backpulver einsieben und mit dem Eigelb zusammen unter das Eiweiß heben.
  • Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben und gleichmäßig verstreichen.
  • Bei 200°C (ca. 175°C Umluft) 10 Minuten backen, auf ein leicht feuchtes Handdtuch, welches mit Zucker bestreut ist legen, damit von der längst-Seite her einrollen und auskühlen lassen. (So bricht der Teig später nicht)
  • Die Gelatine nach Anweisung einweichen.
  • Den Joghurt mit dem Zitronensaft und Vanillezucker verrühren.
  • Ein paar Esslöffel vom Joghurt zur Gelatine geben und verquirlen, dann unter den restlichen Joghurt heben.
  • Die Creme imm Kühlschrank kalt stellen bis sie geliert.
  • Die Himbeeren abgießen und mit dem restlichen Zucker pürieren. (Je nach Geschmack die Kerne mit Hilfe eines Siebs entfernen)
  • Die Vanillesahne steif schlagen und zusammen mit dem Himbeer-Püree unter den Joghurt rühren.
  • Den Teig auf eine Platte legen.
  • Die Vanille-Himbeercreme zu 3/4 auf den Teig streichen und diesen von der längst-Seite her wieder einrollen.
  • Nun den Kuchen auch von außen mit der restlichen Creme bestreichen und 30 Minuten kalt stellen.
  • Abschließend nach Belieben dekorieren.
Der Kuchen ist fruchtig-süß und schmeckt auch an heißen Tagen wiiiiirklich lecker :)

Guten Appetit! ♥


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar, Anregungen und Feedback. Also lasst euren Gedanken freien Lauf ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...