Gefüllte Pizzabrötchen

Jaaa, auch Pizzabrötchen kann man selber machen :)
Wir haben es neulich ausprobiert und sie waren seeehr lecker!
Das tolle ist, dass man sie je nach Geschmack und belieben Füllen kann. Wir haben uns für Thunfisch und Salami entschieden, aber ihr könnt auch etwas anderes nehmen.

Zutaten für 8-10 Pizzabrötchen:
Teig:
250ml lawarmes Wasser
2 TL Zucker
1 Würfel Hefe
400g Mehl
1 TL Salz
2 EL Olivenöl
oder: 1 Rolle fertigen Pizzateig aus der Kühltheke
Füllung:
6-8 EL passierte Tomaten
italienische Kräuter
1 Prise Zucker
Thunfisch und/oder Salami, Pilze, Paprika o.ä. (je nach eurem Geschmack)
8-10 TL geriebenen Käse

Papier-Muffinförmchen oder Fett und Mehl für die Form

Zubereitung:
  • Das lauwarme Wasser mit dem Zucker und der kleingebröckelten Hefe in eine Schale geben und 10 Minuten gehen lassen.
  • Das Mehl in eine große Schüssel geben und eine Mulde hineindrücken. Salz, Öl und Hefemischung in die Mulde geben.
  • Alles zu einem glatten Teig kneten und 30 Minuten gehen lassen.
  • Nun den Teig ausrollen und je nach Größe in 8-10 Quadrate schneiden.
  • Muffinformen entweder mit Papierförmchen auskleiden oder einfetten und gut mit Mehl ausstäuben.
  • Den Teig in die Förmchen geben, die passierten Tomaten mit Kräutern und Zucker würzen und den Teig damit füllen.
  • Nun die restliche Füllung zurechtschneiden und dazu geben.
  • Je 1 TL Käse arüberstreuen und den Teig zuklappen und etwas festdrücken.
  • Alles bei 180°C ca. 20 Minuten backen lassen.
Vorsicht heiß!
Abkühlen lassen, bis sie lauwarm sind, dann lassen sie sich leicht aus der Form lösen.

Guten Appetit!


Kommentare:

  1. mmmjamm, was für ne tolle idee Helen! sieht super aus, klasse für ein picknick habe ich schon abgespeichert :) Danke!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, das stimmt. Zum Picknick kann ich mir das auch gut vorstellen.
      Oder auch als Partysnack am Buffet.

      Danke und liebe Grüße :)

      Löschen
  2. Hey Helen,
    mal wieder ein sehr tolles Rezept von dir :)
    Ich liebe all deine Rezepte :)
    Ich habe mir dieses Rezept sofort gespeichert und werde es in zwei Wochen zu einem Geburtstag auspobieren. Danke!
    Was ich mir auch gut vorstellen könnte ist dass man diese Brötchen mit zum Picknick nehmen kann wenn man sich in einen Park setzt oder an den Strand geht was ja jetzt auch bei dem super Wetter sehr gut passt. :)
    Was ich schon immer mal sagen wollte ist, dass ich deinen Blog über alles liebe ♥
    Du bist eine der besten Bloggerin und auch eine der wenigen die auf Kommentare von Lesern reagiert und dass schätzte ich sehr an dir <3

    Sorry so viel wollte ich gar nicht schreiben :)

    Liebe Grüße aus dem sonnigen Norden :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das sollte natürlich "ausprobieren" und nicht "auspobieren" heißen und "schätze" und nicht "schätzte". Sorry mein Fehler :)

      Löschen
  3. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  4. Boa, die sehen ja voll lecker aus. Da können meine hier: http://kaffee-freun.de/gefuellte-pizzabroetchen-mit-schinken-und-kaese/ kaum mithalten.

    AntwortenLöschen
  5. Sieht nach einer sehr Leckeren Rezept Idee aus, werde das bei Gelegenheit mal ausprobieren :)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, Anregungen und Feedback. Also lasst euren Gedanken freien Lauf ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...