Lasagne a la Helen

Ein klassisches Gericht, das satt macht, gut schmeckt und (bis auf die Garzeit) super schnell geht :)
Es hat sowohl den 2 Jungs, als auch uns 2 Mädels geschmeckt und lange satt gemacht. Ds Rezept, kann aber auch auf 5-6 Portionen erweitert werden. Dann würde ich zB einen knackigen, frischen Salat mit schlichter Öl-Essig-Vinaigrette servieren.
Diese Variante schmeckt sowohl mit Tatar oder Geflügelhack, als auch vegetarisch. Als Alternative zum Tatar würde ich entweder weiteres Gemüse, wie Blumenkohl oder Brokkoli hinufügen, oder Räuchertofu hinzufügen.
Also nichts wie ran an diesen Klassiker!


 Zutaten für 4-6 Portionen:
1-2 TL Olivenöl
250g Tatar
Salz und Pfeffer
1 Stange Lauch/Porree
1 Karotte
1 mittlerer Kohlrabi
500g stückige Tomate (frisch oder Dose)
500g passierte Tomaten
50ml Gemüsebrühe
Paprikapulver
Chili
Italienische Kräuter (Oregano, Basilikum Rosmarin...)
 ******************
200ml Milch
25g Butter oder Magarine
25g Mehl
Muskatnuss
Salz und Pfeffer
 ******************
18 Lasagneplatten
150-200g geriebenen Käse

Zubereitung:
  • Tatar mit Öl in einer Pfanne anbraten, salzen und pfeffern.
  • Währenddessen den Lauch in Ringe schneiden, sowie die Karotte und den Kohlrabi fein würfeln.
  • Das Gemüse zum Fleisch geben und kurz andünsten.
  • Nun die stückigen und passierten Tomaten hinzufügen, die Brühe angießen und mit den Gewürzen und Kräutern abschmecken. Alles 10-15 Minuten köcheln lassen.
  • Währenddessen die Milch in einen Topf geben und erhitzen, Butter, Mehl und Gewürze einrühren und aufkochen lassen, bis die Bechamel-Soße andickt.
  • Den Ofen auf 200°C (180°C Umluft) vorheizen. 

  • Nun 1/3 der Gemüse-Fleisch-Sauce in eine Ofenform geben, 3 Lasagneplatten gleichmäßig darauf verteilen (zur Not durchbrechen), 1/3 der Bechamelsauce darüber geben und wieder 3 Lasagneplatten, nun wieder 1/3 der Gemüse-Fleisch-Sauce, 3 Lasagneplatten, 1/3 Bechamelsauce und 3 Lasagneplatten. Nun das letzte Drittel der Gemüse-Fleisch-Sauce, 3 Lasagneplatten, den Rest der Bechamelsauce und 3 Lasagneplatten. Zum Schluss gleichmäßig mit dem Käse bedecken. 
  • Die Lasagne für 30 Minuten in den Ofen geben, dann mit Alufolie abdecken und weitere 15 Minuten garen.




 Vorsicht heiß!
Guten Appetit ♥

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar, Anregungen und Feedback. Also lasst euren Gedanken freien Lauf ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...